Fissurenversiegelungen

Bei erhöhtem Kariesrisiko kann die Zahnärztin die Grübchen der Kauflächen der Backenzähne versiegeln. Diese sogenannten Fissuren werden dazu mit einem speziellen Kunststoff aufgefüllt, damit eine glatte, leicht zu reinigende Oberfläche entsteht.

Wird die Versiegelung regelmässig gewartet, also auf ihre Unversehrtheit geprüft und gegebenenfalls ausgebessert, können die Kauflächen der Zähne ein Leben lang kariesfrei bleiben.


Aktuell

27. 06. 2017
Rückkehr Frau med. dent. Nicole Kern